Rat soll Wunsch nach Straßenbahn-Verlängerung bis Radrennbahn mehr Nachdruck verleihen

Verkehr
Langenhagen (Kernstadt)
Ausgabe

Mittlere Bewertung

+0,96
Anzahl Wertungen: 52

Die Theodor-Heuss-Straße / Reuterdamm ist zum Zentrum der Freizeit und Bildung von Langenhagen geplant. Leider ist zwar seit Jahren die Verlängerung der Straßenbahn bis zur Pferderennbahn geplant, aber es geschieht nichts auf politischer Seite.

Eishalle, Hallenbad, Schulzentrum und so weiter, alles prima, aber ohne die Straßenbahnverlängerung, mindestens bis zur Pferderennbahn nur eine Belastung für die Bürger.

Kommentare

Diesem Kommentar kann ich mich nur anschließen. Für gewisse Projekt kann man,soweit ich weiß, Bürgschaften übernehmen, jedoch den öffentlichen Verkehr läßt man bei Events auf der Rennbahn,sowie Trödelmarkt, auf den Rücken der Anwohner auflaufen. Bald ist auch das Schwimmbad fertig, hier wäre ein Straßenbahnanschluß sehr sinnvoll. Für alle Anwohner wäre es auch eine Alternative das Auto stehen zu lassen.

Die Straßenbahn kostet viel zu viel Gled nur um Sie um zwei Stationen zu verlängern. Da ist es einfacher und sehr viel kostengünstiger den Bus einmal öfter fahren zu lassen. An Renntagen oder besonderen Veranstaltungen kann man auch einen Shuttelbus mit einbringen. Bis jetzt hat es auch so funktioniert. Seid nicht so faul und lauft der Umwelt zu liebe ein kleines Stück nimmt das Fahrarrad und genießt unser schönes Langenhagen.