Bepflanzung von Grünflächen - Einjährige Pflanzen vermeiden

Stadtgrün
Langenhagen (Kernstadt)
kostenneutral

Mittlere Bewertung

+0,93
Anzahl Wertungen: 55

Grünflächen, die mit einjährigen Pflanzen eingesät wurden sehen nach relativ kurzer Zeit wieder sehr ungepflegt aus. Insbesondere dann, wenn sie, wie zur Zeit in der Konrad-Adenauer-Straße, mit Flatterband eingezäunt werden. Diese Flächen sollten z.B. mit Buschrosen (siehe Leibnizstr.) bepflanzt werden. Diese sind relativ pflegeleicht und über viele Monate hinweg ein attraktiver Blickfang.

Kommentare

Die Idee mit den einjährigen Sommerblumen war ja nicht schlecht. Die Ausführung war und ist Mangelhaft. Letztes Jahr wurden sie gesäht. Bis sie einiger maßen groß waren wurden die Flächen mit Flatterband eingezäunt. Es geht nicht noch viel häßlicher. Dann brauchen auch diese Pflanzen Wasser. Sie hatten zu wenig unter den Bäumen. Zum Teil sahen sie sehr verkümmert aus. Im Herbst kam dann der Mäher. Bevor sich alle Pflanzen ausgesamt hatten waren sie ab. Dem entsprechent sind es dieses Jahr weniger. Und wieder sind sie auf häßliche Art mit Flatterband eingezäunt. Was soll das Flatterband bewirken? Das sie keiner abpflückt? Das gesieht wenn trotzdem.